ImmoEngel Logo
Sie wollen 
Preis max. Wohn/Nutzfl. (m²) ab Stichwortsuche: ImmoEngel reset-button
Miete max. Grundfläche (m²) ab sortiert nach:

Häufig gestellte
Fragen ("FAQs")


Die folgenden Feststellungen stellen keine Rechtsbelehrung dar und können auch nicht immer eine erschöpfende Auskunft geben. Sie geben lediglich, teilweise auch stark vereinfacht, grundsätzliche Antworten zu oft gestellten Fragen. Für weitere Details bzw. für Antworten auf hier nicht gelistete Fragen stehen Ihnen unser Büro und unser Team gerne zur Verfügung.

- Was kostet mich die Besichtigung eines Objekts mit einem ImmoEngel-Fachberater?
- Welche Nebenkosten fallen beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie an?
- Welche Nebenkosten fallen bei Miete oder Vermietung einer Immobilie an?
- Was ist der Energieausweis?
 

Was kostet mich die Besichtigung eines Objekts mit einem ImmoEngel-Fachberater?


 
Diese Frage ist mit einem Wort zu beantworten: NICHTS !

Die Besichtigung eines Objekts ist in jedem Falle UNVERBINDLICH UND KOSTENLOS! Unsere FachberaterInnen werden Sie aber bitten, einen sogenannten "Besichtigungsschein" auszufüllen, in dem Sie bestätigen, dass Ihnen das betreffende Objekt von einem ImmoEngel-Mitarbeiter gezeigt wurde.

Welche Nebenkosten fallen beim Kauf oder Verkauf
einer Immobilie an?


Makler-Provision (jeweils für Käufer und Verkäufer):
bei einem Verkaufswert bis € 36.336,42
4%
von € 36.336,43 bis € 48.448,49
€ 1.453,46
bei einem Verkaufswert ab € 48.448,50
3%
jeweils zuzüglich 20% USt
Amtliche Gebühren (für den Käufer):
Grunderwerbsteuer (Ermäßigung/Befreiung in Sonderfällen)
3,5%  
Grundbuchseintragungsgebühr (Eigentumsrecht)
1%  
etw. Gemeindeabgaben (Aufschließung, etc.)
ortsabhängig  
Der zusätzliche finanzielle Aufwand für die Vertragserrichtung (Notar), für etwaige Beglaubigungen, Stempelgebühren und Verfahrenskosten ist abhängig vom jeweiligen Kaufvorgang und teilweise auch länderspezifisch.
 

Welche Nebenkosten fallen bei Miete oder Vermietung einer Immobilie an?


Vermittlungsprovision bei gewerblichen Immobilien und Geschäftsräumen aller Art:
unabhängig von der Mietdauer
Vermieter: 3 BMM
Mietdauer mehr als 3 Jahre
Mieter: 3 BMM
bei Mietdauer von 2 bis 3 Jahren
Mieter: 2 BMM
Mietdauer unter 2 Jahren
Mieter: 1 BMM
jeweils zuzüglich 20% USt
Vermittlungsprovision bei Wohnungen und Einfamilien- häusern:   BMM="Bruttomonatsmiete(n)"
Vertragsdauer mehr als 3 Jahre
Vermieter: 3 BMM  
dt.
Mieter: 2 BMM  
Vertragsdauer bis zu 3 Jahre
Vermieter: 3 BMM  
dt.
Mieter: 1 BMM  
jeweils zuzüglich 20% USt
Kosten der Mietvertragserrichtung nach Vereinbarung im Rahmen der Tarifordnung des jeweiligen Urkundenerrichters sowie Barauslagen für Beglaubigungen und Stempelgebühren.
 

Was ist der Energieausweis?


 
energieausweis Der Energieausweis eines Gebäudes gibt in erster Linie eine Energiekennzahl an, die einen Vergleichswert zur Qualität der Isolierung und zum Energiebedarf eines Objekts liefert. Diese Kennzahl sagt aus, wieviel Energie ein Haus pro Quadratmeter im Jahr bezogen auf ein Referenzklima benötigen würde. Angegeben wird dieser Wert in "kWh/m²a", und je niedriger dieser Wert, desto besser die thermische Qualität.

Ein Energieausweis wird anhand genau vorgegebener Normen durch entsprechend befugte und qualifizierte Personen erstellt und gilt 10 Jahre lang. Für jedes neue Bauvorhaben und jede größere Sanierung ist der Energieausweis ebenso vorzulegen, wie (seit 2009) bei Verkauf, Verpachtung oder Vermietung von Häusern, Wohnungen, Büros oder Betriebsobjekten. Vorzulegen hat den Energieausweis der Verkäufer bzw. Vermieter.

Das Fehlen des Energieausweises bei der Abwicklung eines Immobliengeschäftes bedeutet zwar keine strafrechtlichen Konsequenzen, führt aber dazu, dass die Gesamtenergieeffizienz in diesem Fall aus Alter und Art des Gebäudes berechnet wird. Sollte sich nachträglich herausstellen, dass der so berechnete Wert schlechter als der tatsächliche ist, so können Käufer bzw. Mieter Gewährleistungsansprüche stellen (z.B.: Preisreduktion, niedrigere Miete).

Ein gültiger Energieausweis ist daher auch mit ein Garant für einen Vertragsabschluss ohne spätere böse Überraschungen. ImmoEngel hilft Ihnen selbstverständlich bei Bedarf, den Energieausweis für Ihr Objekt zu beschaffen.